Tabelle

# Mannschaft S P
1 RSC Bulls Bahlingen I 1 3
2 Hotdogs Bräunlingen I 1 3
3 Abstatt Vipers I 2 3
3 RRV Bad Friedrichshall I 2 3
5 Dragons Heilbronn I 2 3
6 Blue Arrows Sasbach I 2 0

Nächste Spiele

    LLZH Datum Sa, 04. Mai. 2019 Beginn 17.00
Dragons Heilbronn I
RSC Bulls Bahlingen I
-:- Teamvergleich

 

    BAA Datum Sa, 11. Mai. 2019 Beginn 17.00
Blue Arrows Sasbach I
RSC Bulls Bahlingen I
-:- Teamvergleich

 

Starke Partner

  • herzblut
  • hps
  • meier-zahn

Starke Partner

  • herzblut
  • hps
  • meier-zahn

Sieg für die Herren und Saisonstart für die Jungbullen

Jeder gute Motor muss erst warmgefahren werden

Getreu diesem Motto ist der RSC Bulls Bahlingen zum Auswärtsspiel in Spaichingen angetreten. Die Reserve der Badgers kam sehr gut ins Spiel. Die Bulls in der Anfangsphase nachlässig wurden so mit einem schnellen 2:0 Rückstand bestraft. Fortan riss man sich zusammen und kam in der Folge wesentlich besser ins Spiel. Das Körperspiel wurde angenommen, die Schüsse zum Tor gebracht und nachgegangen. Auf andere Weiße war der super aufgelegte Schlussmann der Badgers nicht zu bezwingen. Insgesamt lieferte Spaichingen ein gutes und cleveres Spiel ab und wusste so immer wieder gefährlich vor dem Bahlinger Gehäuse aufzutauchen. Nach dem Anschluss im Anfangsdrittel und dem deutlichen 4:0 Sieg des Mitteldrittels war die Moral der Mannschaft vom Fuß des Dreifaltigkeitsberges gebrochen und man konnte das Spiel letztenendes souverän und verdient mit 8:2 gewinnen. Herausragender Mann der Kaiserstühler war an diesem Tage der erst von einer Verletzung zurückgekehrte Markus Suttner. Er hatte mit vier Toren und zwei Torvorlagen entscheidenden Anteil am Auswärtssieg. Weiterer erwähnenswerter Höhepunkt in dem absolut fairen Spiel war der Shutout von Goalie Matthias Hüglin, der den wiedermal sicheren Rückhalt Schmidt für die letzten zehn Spielminuten ablöste.
So bleibt man weiterhin noch ohne Punktverlust in dieser Saison, muss aber um die Spitze verteidigen zu können in den anstehenden Spielen eine Schippe drauflegen.

Jetzt am Sonntag startet auch ein Teil der Jungbullen in die Saison. In der Jugendliga Baden-Württemberg werden die Bulls für den Rest der Saison in Kooperation mit den Freiburg Beasts am Wettbewerb Teilnehmen. In der Jahnhalle in Freiburg-Zähringen findet am 10.06. um 15Uhr das Spiel der Beasts gegen die TG Nimburg/Sasbach statt. Es ist toll zu sehen, dass die Nachwuchsarbeit nun die ersten Früchte trägt. Am 30.06. wurde dann vom Jugendleiter Oliver Hiss ein Freundschaftsspiel gegen den HC Merdingen für die Jungbullen organisiert. Das Spiel findet vor dem Herren-Heimspiel in der Silberberghalle statt und startet gegen 15:30Uhr.

Starke Partner

events4all
meier zahn

hockeywear hps

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok