Tabelle

# Mannschaft S P
1 RSC Bulls Bahlingen I 9 24
2 Hotdogs Bräunlingen I 9 18
3 Abstatt Vipers I 7 15
4 Blue Arrows Sasbach I 8 6
5 Dragons Heilbronn I 8 6
6 RRV Bad Friedrichshall I 9 6

Nächste Spiele

Topscorer

Starke Partner

  • herzblut
  • hps
  • meier-zahn

Starke Partner

  • herzblut
  • hps
  • meier-zahn

Titel bleibt in Bahlingen

Am vergangenen Wochenende standen die beiden letzten Heimspiele für die Bulls auf dem Plan. Am Samstag empfing man mit den Bluearrows den Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd. Mit einem Sieg gegen die Sasbacher konnte man am Folgetag das Endspiel um den Titel in der eigenen Halle austragen. Engagiert gingen die Bullen ins Rennen und legten ein Tor nach dem andren vor, ehe im 2. Spielabschnitt dann alles zusammenbrach. Das Spiel war zerfahren und man musste einen Gegentreffen nach dem anderen hinnehmen und Sasbach hatte sich wieder auf einen 2 Tore Rückstand herangearbeitet. So musste im Schlussabschnitt nochmals mit voller Kraft und Konzentration zur Sache gegangen werden. Am Ende brachte man dann einen 11:9 Arbeitssieg nach Hause und hatte nun den Showdown in der Silberberghalle.

Am Sonntag um 19Uhr hieß es dann Tabellenführer aus Bahlingen gegen den zweitplatzierten der Regionalliga Süd-West aus Bräunlingen. Die Hotdogs hatten einen kleinen Kader jedoch gespickt mit Qualität dabei, sodass einem Topspiel nicht mehr im Wege gestand. Die gut gefüllte Silberberghalle sah schnellen Skaterhockey mit schönen Kombinationen und viel jedoch fairem Körperspiel. Das Spiel begann ähnlich wie am Vortag. Die Bulls spielten schnell und schnörkellos und bauten sich einen kleinen Vorsprung auf. Dieser hielt jedoch nicht lange. Die Hotdogs aus Bräunlingen konnten immer wieder eine Schippe drauflegen und kämpften sich wieder heran. So blieb es bis ins letzte Drittel spannend. Kurz vor Ende drehte der an diesem Tag überragende Markus Suttner nochmals auf und erzielte 2 wichtige Treffer. Am Ende hieß es dann 11:8 für die Kaiserstühler und damit konnte der Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt werden.

Ein großartiges Jahr geht für die Bulls nun in den Endspurt. Zuerst steht nun 2 Mal das Kinderferienprogramm an. Danach das Hoselipsfest wo sich schon alle auf den schönen Hof freuen. Mitte September steht dann mit dem Rückspiel in Bräunlingen das letzte der Saison an. Und dann startet der Herbstkurs der Laufschule. Also noch jede Menge zu tun. Dennoch beschäftigt man sich schon jetzt ob ein Aufstieg in den 2. Bundesliga für den Verein machbar ist. Es muss geklärt werden ob die Silberberghalle als Spielort in Frage kommt. Zudem ist wichtig ob genug Spieler für die Saison zur Verfügung stehen, wenn man regelmäßig nach Bayer und NRW zu den Spielen fahren muss.

Bilder zum Spiel am Sonntag findet Ihr hier:

https://www.facebook.com/107088109367583/posts/2312430335500005/

Danke Achim Keller für die klasse Fotos!

Starke Partner

events4all
meier zahn

hockeywear hps

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok